moebelkratz

Wigwam

Bayerische Meisterschaften in Augsburg

LSC Athleten mit sechs Medaillen sehr erfolgreich

IMG 3246Es hätte keine bessere Sportstätte als das altehrwürdige Rosenaustadion für die diesjährigen Bayerischen Meisterschaften geben können. Dass in den 50er Jahren durch Länderkämpfe gegen die UdSSR oder USA mit 80000 Zuschauern zu Ruhm gelangte Stadion, fristete Jahrzehnte lang einen Dornröschenschlaf und wurde durch die Sanierung vor zwei Jahren zu neuem Leben erweckt. Dies nutzten an die 800 Athleten am Wochenende, um ihre Besten der Aktiven, U20 und U18 zu finden.

Der LSC Höchstadt war mit sieben Aktiven ganz gut vertreten, die Ausbeute von je zweimal Gold, Silber und Bronze kann sich mehr als sehen lassen. Zudem gab es noch einige Top 8 Platzierungen.

Kreismeisterschaften im Mehrkampf

HuebschmannWährend die großen Athleten bei den bayrischen Meisterschaften der U23 und U16 in Regensburg weilten, maßen sich die Nachwuchsathleten des LSC Höchstadt am Samstag bei den Kreismeisterschaften Mehrkampf in Eckental. Allen voran Patrick Hübschmann (M11), der mit drei Bestleistungen überlegen den 3- und 4-Kampf gewann.

Bayerische Meisterschaften U16/U23 in Regensburg

Brian Weisheit mit Silber über 1500m

1 Theo 800Nur drei LSC Athleten nahmen an den Bayerischen U16/U23 Meisterschaften in Regensburg teil, In der Klasse U16 konnte man in diesem Jahr gar keinen Teilnehmer an den Start schicken, hier werden die Verantwortlichen Trainer für die Zukunft einige Arbeit leisten müssen. In der U23 Klasse sah es schon etwas besser aus. Am ersten Tag traten Theo Schell (Noch U20) und Brain Weisheit über 800m an. Der Scheinfelder musste durch seine schlechtere Meldezeit in den langsameren von zwei Läufen beweisen. Mutig ging er an die Spitze und verteidigte diese bis kurz vor dem Ziel. In 1:59,51 min. erzielte er eine neue pers. Bestzeit. Im vermeintlich schnelleren Lauf verschleppte Martin Weinländer von der LAC Quelle Fürth das Tempo. Erst auf den letzten 250m ging es vorne richtig ab. Brian Weisheit konnte nicht folgen und kam in 1:59,52 min. genau 1/100 Sekunde hinter seinem Teamkollegen ins Ziel. Am Ende bedeutete dies Platz 7 und 8.

Schorndorfer Meile

Martin Grau verpaßt Familienrekord über die Meile ganz knapp

MeileBereits zwei Tage nach den Deutschen Meisterschaften machte sich der frischgebackene Vizemeister Martin Grau auf dem Weg nach Schorndorf, um bei der Bahneinweihung der SG Schorndorf die selten gelaufene Meile in Angriff zu nehmen. Der Kontakt kam durch die Freunschaft mit Marcel Fehr zustande, dieser ist seit Jahren einer der besten 1500 und 5000 Meter Läufer in Deutschland und startet für die SG. Am Wettkampftag kamen noch die weiteren LSC Läufer Tobias Budde und Christian Amon dazu.

Weitere Beiträge...

Aktuelle Termine

Nov
19

19.11.2017

Dez
2

02.12.2017

Dez
2

02.12.2017

Kalender

loader
Today34
Yesterday280
This week1325
This month4557
Total206422