moebelkratz

Wigwam

Bayerische Meisterschaften in Erding

Theo Schell rettet Höchstadter Medaillenhoffnungen

Theo auf dem Weg zum Titel„Es ist etwas Sand im Höchstadter Leichtathletikgetriebe“. Nach dem Saisonabbruch von Martin Grau aus gesundheitlichen Gründen (extra Bericht folgt), der Fußverletzung von Cheftrainertochter Viola Mönius bei den bayerischen Schülermeisterschaften, musste sich auch Medaillenhoffnung Marco Kürzdörfer kurz vor den bayerischen aus gesundheitlichen Gründen ebenfalls abmelden. Vermutlich ein Zeckenbiss führte zu starken Gliederschmerzen, eine genaue Diagnose steht noch aus. Und auch der Rest der Höchstadter Topläufer konnte nur bedingt bei den Bayerischen in Erding überzeugen. Den Anfang machten am Samstag die 800m.

Kurzbericht unseres Nachwuchses

Zum ersten Mal nahm der LSC Höchstadt bei einem Wettkampf der ausrichtenden LG Hersbrucker Alb teil. Bei den dort stattfindenden Kreismeisterschaften im Mehrkampf in den klassischen Disziplinen 50m – Weitsprung – Ballwurf 80g starteten in der AK U10 Philippé Kunz M9 und Lars Hartwig M8. Beide holten sich in der Fremde bei sehr viel Regen  in ihrer Altersklasse jeweils den ersten Platz. Philippé lief die 50m in 8,85s, sprang 3,25m weit und erreichte im Ballwurf 20,0m. Das gab zusammen 718 Punkte. Bei Lars blieb die Uhr über 50m bei 9,01s stehen, 3,04m wurden im Weitsprung gemessen und der Ball flog 26,8m weit. Zusammen 740 Punkte.

  • DSC_6608
  • DSC_6613
  • DSC_6619
  • DSC_6632
  • DSC_6646

Süddeutsche Meisterschaften

Bestes Wetter erwartete die Sportler bei den diesjährigen Süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Heilbronn. Vom LSC Höchstadt gingen Zacharias Wedel, Christian Amon, Florian Lang sowie Marco Kürzdörfer an den Start. Wedel startete am Vormittag über 3000m Hindernis, bei dem er sich nach einem gleichmäßigen und kontrollierten Rennverlauf in einem spannenden Duell auf der Zielgerade die Silbermedaille in der Zeit von 9:39,36 min. sichern konnte. Ein paar Stunden später standen Amon, Lang und Kürzdörfer für die 3x1000m Staffel bereit. Amon hielt sich als Startläufer in dem fünf Athleten umfassenden Feld immer kontrolliert hinter dem Führenden.

IMG 0854 FILEminimizer

Leichtathletikmeeting in Ingolstadt

LSC Athleten auf verschiedenen Strecken in prächtiger Form

100mDas Leichtathletikmeeting in Ingolstadt lockt alle Jahre wieder die besten bayerischen und überregionalen Sprinter, Läufer und Springer ins schöne MTV Stadion. Mit 34 Grad im Schatten und leichten Rückenwind waren es aber vor allem für die Sprinter perfekte Bedingungen. So nutze Viola Mönius als Jüngste im Feld der U18 (sie startet eig. noch in der U16) die schnelle Bahn, um gleich im Vorlauf eine neue Bestzeit von 12,68s auf die Bahn zu zaubern. Im Endlauf wollte sie dann etwas zu viel, war deutlich verkrampfter, konnte aber dennoch in 12,69s den Gesamtsieg sichern. Nach der sofort im Ziel durchgeführten Siegerehrung durfte sie dann auch zum ersten Mal Bekanntschaft mit der NADA machen, sie wurde für eine Dopingprobe ausgewählt.

Weitere Beiträge...

Aktuelle Termine

Jul
24

24.07.2016

Jul
29

29.07.2016 - 31.07.2016

Aug
6

06.08.2016 - 07.08.2016

Sep
18

18.09.2016

Okt
8

08.10.2016

Kalender

loader
Today27
Yesterday209
This week1153
This month4639
Total69411