moebelkratz

Wigwam

Nordbayerische Hallenmeisterschaften der U20/U16 in Fürth

Höchstadter Nachwuchsathleten schlagen sich achtbar – Hannsi Wirth über 200m mit Silber

IMG 20180121 WA0008Vier männliche Athleten schickte der LSC Höchstadt am vergangenen Wochenende zu den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften der U20/U16 in Fürth. Mit durchaus guten Leistungen und zwei Medaillen konnte alle Beteiligten recht zufrieden sein. Den Auftakt machte Gabriel Götz (M14) im Kugelstoßen. Mit einer guten Serie und 9,32m sicherte er sich den Bronzeplatz, nur zwei Zentimeter fehlten zu Silber. Über 60m qualifizierte er sich sicher für das Finale, dort reichten 8,41s zu Platz 7. Auch über 800m stellte er sich der Konkurrenz, in 2:50,49 min. kam er auf Platz 10. Sein gleichaltriger Trainingspartner Leon-Luca Stiermann sammelte bei seiner ersten Meisterschaft wertvolle Erfahrungen.Neuzugang Max Rössner (M15) kämpfte bei seinen ersten Meisterschaften mit seinen Nerven, deshalb verkaufte er sich in 8,03s über 60m unter Wert und verpasste den Endlauf knapp.

IMG 20180121 WA0002Mit mehr Erfahrung wird es das in den Griff bekommen und dann sein großes Potential zeigen. Betreuer Felix Eck hatte mit Hannsi Wirth in der U20 ein heißes Eisen im Feuer. Dabei dienten die 60m nur zum „ warm werden“. In 7,29s steigerte er sich im Vorlauf erneut zur Vorwoche. Im Finale ging es dann ganz eng zu, in 7,26s kam er auf Platz 4, nur 1/100s auf Platz 3. Über 200m hatte er das Pech, das seine starken Mitläufer sich kurz vor dem Start verletzt abmeldeten, so rannte er ein einsames Rennen von der Spitze. Die 22,85s bedeuten absolute Hallenbestleistung und Platz 2 in Nordbayern.

Aktuelle Termine

Nov
18

18.11.2018

Dez
2

02.12.2018

Kalender

loader
Today248
Yesterday278
This week526
This month4009
Total312092