moebelkratz

Wigwam

Sprintertag & KM Mittelstrecke

Bereits in guter Verfassung präsentierten sich die 15 jungen Leichtathleten des Leichtathletik- und Sport-Clubs Höchstadt am Samstag beim ersten Auftritt im Kreis Erlangen auf der Anlage des Gymnasiums in Eckental. Auf dem Zeitplan waren die Sprintstrecken als auch die Kreismeisterschaften über 800m und 2000m aller Altersklassen ausgeschrieben. Bei schon angenehmen Temperaturen am frühen Vormittag durften sich als erstes die Mädchen und Jungen der Altersklasse U10 über 50m vergleichen.

In der M8 holte sich in seinem ersten Bahnwettkampf Phillip Köberlein in 9,29s Platz zwei knapp vor seinem Vereinskameraden Philippé Kunz. Mark Franz konnte bei der M9 seinen Sieg vom letzten Jahr wiederholen. In der Altersklasse W11 verbesserte sich Josephine Kunz auf 8,35s und erreichte Silber. Für Tina Lutz gab es in 8,55s ebenfalls eine neue Bestleistung, die zu Rang 6 reichte. Lisa Freudenberger wurde am Ende zwölfte, ihre jüngere Schwester in der W10 neunte. Gleich im ersten Sprint über 75m überraschte Michelle Franz (W12) in 11,41s und holte sich Rang 1. Die gleiche Strecke und ebenfalls Platz 1 gab es in der M13 für Leon Peter in 10,80s, der in Eckental auch zum ersten Mal im Freien an einem Wettkampf teilnahm. Bei den 800m Läufen, die als Kreismeisterschaften ausgetragen wurden,  sammelten die Jüngsten einen Titel nach dem anderen. In der M8 wurde Philippé Kunz in hervorragenden 3:09,42min Sieger vor Tim Freudenberger und Phillip Köberlein als Vierter. Mark Franz M9 wiederholte seinen Sieg vom letzten Jahr und Tina Lutz W11 blieb als Kreismeisterin in 3:00,16min knapp über der drei Minuten-Marke, die sie eine Woche zuvor in Baunach (Oberfranken) schon unterbot. Weitere Platzierungen in der W11: Josephine Kunz (5) und Lisa Freudenberger auf Platz 12. Bei den W10 holte sich Laurea Freudenberger den Bronze Platz. Einen weiteren Kreismeistertitel holte sich in der W12 Michelle Franz in 2:59,47min, die sich einen engagierten Lauf mit den Mädchen der W13 lieferte und ihre Bestzeit um knapp 6 Sekunden verbesserte. In der Klasse M13 holte sich Leon Peter die Silbermedaille in 3:04,11min.

In der Altersklasse M15 verbesserte sich Jakob Heubeck auf 100m auf 13,55s, was ihm den Sieg einbrachte. Ebenfalls Rang eins und den Kreismeistertitel über 800m in 2:33,31min war das Resultat eines beherzten und spannenden Laufes. Viola Mönius musste fast 3 Stunden bis zu ihrem Start über 100m  in der W14 warten, doch dann erlief sie sich mit dem ersten Start in dieser Saison über diese Strecke in 13,36s nicht nur den ersten Platz, sondern auch nebenbei die Qualifikation zu den bayerischen Meisterschaften. Amelie Lohmann erreichte mit 14,14s den 4. Platz. Über die 400m- Strecke wollte sich Tamara Lutz (W15) zum ersten Mal beweisen und benötigte für den Silber Rang 70,14s. Mit den Strapazen der Stadionrunde in den Knochen begab sie sich noch auf die 2000m Strecke, um sich hier den Sieg zu holen. Über 100m gab es zuvor Rang 2. Anne Lohmann erreichte in der Klasse weibliche Jugend U18 über 100m in 13,20s fast ihre Bestzeit aus 2013 und somit den Rang 2. Auch sie versuchte zum ersten Mal eine neue Distanz und erzielte über 200m in 27,53s den zweiten Platz.

Aktuelle Termine

Apr
13

13.04.2019 - 23.04.2019

Mai
1

01.05.2019

Mai
4

04.05.2019

Mai
7

07.05.2019

Mai
11

11.05.2019

Mai
12

12.05.2019

Mai
14

14.05.2019

Kalender

loader
Today95
Yesterday90
This week1261
This month7535
Total369297