moebelkratz

Wigwam

LSC Höchstadt Trainingslager – Ostern 2017

Ort: Medulin - Istrienpdf
Zeit: Sa. 8.4 bis Sa. 15.4.2017 oder bis Mo. 17.4.17 (1. Osterferienwoche)
Erste Informationen:
Nach längerer Pause wollen wir wieder ein gemeinsames Ostertrainingslager für Athleten, Eltern und Sportbegeisterte organisieren. Zum ersten Mal wollen wir in das wunderschöne Medulin an der Südspitze Istriens fahren. Es können Athleten ab Jahrgang 2005 (jüngere nur in Begleitung eines Elternteils oder Betreuers) mitfahren. Alle wichtigen Informationen zu Ort, Hotel usw. findet ihr am Ende dieser Anmeldung. Spätestens zwei Wochen vor Abreise erhalten alle Mitfahrer letzte Informationen mit allen wichtigen Daten. Sollte es bis zur Abreise Fragen geben, bitte an Markus Mönius (Tel. 09193/5033321) wenden.

Ohne Druck zum überlegenen Sieg

Martin Grau gewinnt 10km Nikolauslauf in Forchheim 

15232299 1026691910787494 3975827191179060004 nNach der verkorksten Saison 2016 und einer ungewöhnlich langen Laufpause setzten sich Hindernisläufer Martin Grau und sein Trainer Markus Mönius im Herbst zusammen und überlegten, was sie aus den Ereignissen der vergangenen Saison lernen und für kommende Ziele umsetzen können. Ein Hauptpunkt war, ohne Druck, von welchen Seiten auch immer, Bewährtes mit der nötigen Ruhe anzugehen. Und so startete der Biengartner mit einem reduzierten Trainingspensum und immer auf seinen Körper hörend in die neue Vorbereitung.

Kinderhallensportfest des LSC Höchstadt mit stimmungsvoller Kulisse

Leichtathletikwettkampf der Klassen U12/U10/U8 in der Aischtalhalle

5 Runden M7Zum zweiten Mal richtete der LSC Höchstadt ein Hallensportfest für Nachwuchsleichtathleten in der Aischtalhalle aus. Der Ausschreibung folgen die meisten Vereine aus dem Landkreis und aus Röthenbach, nur die TS Herzogenaurach blieb der Veranstaltung fern. Insgesamt 81 junge Sportler ab 5 Jahren maßen sich in den Disziplinen 2x30m Sprint, 30m Hindernislauf, Standweitsprung, Hochsprung, Medizinballstoßen, Rundenläufen und der 4x1 Runde Staffel. Vor allem bei den Staffeln und Rundenläufen kochte die Stimmung der zahlreich anwesenden Familienangehörigen auf der Tribüne über. So war bei fast allen Sportlern trotzt der Anstrengungen zum Ende immer ein breites Grinsen auf den Gesichtern zu sehen, v.a. als es zu den zahlreichen Siegerehrungen Medaillen und Urkunden gab. In die Siegerlisten trugen sich am Ende gut verteilt alle anwesenden Vereine ein. Bei den Staffeln der Klasse U12 sicherte sich die LG Eckental knapp den Sie vor dem LSC Höchstadt. In der U10 drehte dann der LSC den Spieß um und gewann deutlich vor Eckental. Folgende Aktive waren in ihren Klassen die meist dominierenden Sportler: W5 Luise Jäger LSC, W6 Lena Weninger LSC, W7 Jule Pfitzenmaier LSC, W8 Lea Merkel TV48 Erlangen, W9 Sophia Rittmayer LSC, W10 Ella Obeta LG Röthenbach, W11 Paula Staudigel LG Eckental, M6 Leonhard Rittmayer LSC, M7 Max Kirscher FSV Großenseebach, M8 Leon Riebel LG Röthenbach, M9 Yanis da Cruz LG Eckental, M10 Patrick Hübschmann LSC, M11 Erik Lang LG Eckental.

Die Ergebnisse des Hallensportfestes finden Sie hier

Bilder finden Sie hier

Crosssaison im vollen Gange

Höchstadter Leichtathleten bei Crossläufen in München, Pforzheim, Ingolstadt, Darmstadt und in Florida/USA am Start

Kaum hat sie begonnen ist die Crossaison für das Höchstadter Top-Team, ist sie bereits schon wieder vorbei, zumindest für das Jahr 2016. An insgesamt fünf verschiedenen Geländeläufen waren die LSC Aktiven am Start, mit teilweise sehr beachtlichen Ergebnissen.

Bastian Grau startet in den USA richtig durch

TopTeam Läufer des LSC Höchstadt wird beim ersten Regionalentscheid der Crosscountry Saison 2ter über 8km

Basti ChaseErst Mitte August packte Bastian Grau seine Koffer, um sich auf die weitere Reise in die USA aufzumachen. Nicht zum Urlaub, sondern für ein zweijähriges Masterstudium in der kleinen Provinzstadt Evansville in Indiana, direkt am Ohio River. An der beschaulichen University of Southern Indiana hat er ein Stipendium im Master of Sportmanagement bekommen, nicht zuletzt wegen seiner Talente im Laufen. Bereits nach seiner Ankunft wurde er im „Eagles“ Team der Universität integriert. Nach nur wenigen Wochen Training, bei dem täglich bis zu zweimal intensive Lauf- und Krafteinheiten auf dem Programm stehen, konnte er sich in den ersten Testwettkämpfen der in der USA sehr wichtigen Crosscountry Saison Platz 1 in seinem Team sichern. Die über acht Kilometer ausgetragenen Geländeläufe sind perfekt organisiert, oft steht ein namhafter Sportartikelausrüster hintern den Veranstaltungen. Es ist üblich die Rennen mit hohem technischen Aufwand zu filmen und Portraits der Besten zu zeigen. Diesen Aufgaben musste sich der Biengartner bereits nach kurzer Zeit stellen, auch wenn das Eingewöhnen an der Universität und die „neue“ Sprache“ einiges an Aufwand kosteten. Aber der 24jährige hat diese Aufgaben souverän gemeistert und führt bereits seine Teamkollegen mit seiner Erfahrung an.

Weitere Beiträge...

Aktuelle Termine

Mär
4

04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Mär
11

11.03.2018

Mär
24

24.03.2018 - 03.04.2018

Mär
24

24.03.2018

Apr
24

24.04.2018

Apr
24

24.04.2018

Apr
28

28.04.2018

Apr
29

29.04.2018

Kalender

loader
Today36
Yesterday298
This week989
This month6705
Total233184