moebelkratz

Wigwam

×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Rechte um auf den Bildordner root/images/Hallensportfest/Bilder/aktuell zuzugreifen, oder der Ordner existiert nicht.

Leichtathletik Hallensportfest des LSC Höchstadt ein voller Erfolg

Über 90 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren aus sieben Vereinen

Die Leichtathletik lebt im Landkreis Erlangen/Höchstadt, zumindest beim jüngsten Nachwuchs der Klassen U12 und U10. Beim erstmals durch den LSC Höchstadt ausgetragenen Hallensportfest traten über 90 junge Sportler im Alter von fünf bis elf Jahren in der Aischtalhalle an. Die Klasse U10 hatte dabei die Disziplinen 2x30m Sprint, 30m Hindernislauf, Standweit, Medizinballstoßen, 4x1 Rundenstaffel und fünf Hallenrunden zu absolvieren. Die Älteren der Klasse U12 durften anstatt Standweitsprung Hoch springen und mussten sieben Hallenrunden zum Abschluss absolvieren. Spätestens bei den 4 x 1 Rundenstaffeln, bei denen gemischte Teams startberechtigt waren, kochte die Halle. Lautstark von den zahlreich mitgereisten Eltern angefeuert entwickelte sich ein stimmungsvoller Wettkampf für alle Beteiligten.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Rechte um auf den Bildordner root/images/Hallensportfest/Bilder/aktuell zuzugreifen, oder der Ordner existiert nicht.

Der LSC Höchstadt übernahm den Wettkampf von der LG Eckental, die durch die Hallenrenovierung keine Möglichkeit mehr sah. Insgesamt über 35 Kampfrichter/Helfer organsierten ein gelungenes Sportfest, dass nach sechs Stunden mit der Siegerehrung und vielen glücklichen Kindern zu Ende ging. Die größte Teilnehmerzahl stellte der LSC Höchstadt mit 23 Teilnehmern, gefolgt von Hemhofen und Eckental. Auch bei der Ausbeute der Podestplätze lag der LSC ganz weit vorne. So blieben 27 Gold, 20 Silber und 18 Bronze an der Aisch, gefolgt von Erlangen (11/7/3), Eckental (10/14/6), Großenseebach (10/3/5), Hemhofen (&/10/8) und Herzogenaurach (1/5/8) für die Vereine aus dem Landkreis. Natürlich konnten nicht alle Vereine alle Klassen besetzen, so ist der Medaillenspiegel nur bedingt aussagekräftig über den Leistungstand in den einzelnen Vereinen. Besonders erfolgreich waren v.a. Isabell Kapell (W5), Philippe Kunz (M8) und Patrick Hübschmann (M9) vom LSC Höchstadt, Deliane da Cruz (W10) von der LG Eckental und Amelie von Gagern (W8) aus Großenseebach mit je drei Einzelsiegen. Jule Pfitzenmaier (W6, LSC Höchstadt), Nerea Steinhauer (W7) aus Erlangen und Ella Opeta (W9) von der LG Röthenbach konnte sogar vier Einzelsiege erreichen. Die beste Tagesleistung erreichte Josephine Kunz vom LSC Höchstadt in der Klasse W11. Sie übersprang mit sehr schöner Technik eine Höhe von 1,29m im Hochsprung.

Ergebnisse gibts unter blv-sport.de

Hallenleichtathletik Sportfest für Kinder

Hallenleichtathletik Sportfest für Kinder unter 12 Jahren beim LSC Höchstadt

Zum zweiten Mal richtet der LSC Höchstadt am Sonntag 20.11.16 eine Hallenmeisterschaft für Leichtathletikschüler in Höchstadt aus. In Vertretung der LG Eckental, deren Dreifachturnhalle saniert werden soll, hat der junge Sportverein diese Aufgabe im Jahr 2015 übernommen. In der Klassen U12 und U10 werden in den Disziplinen 2x30m Sprint, 30m Hindernislauf, Hochsprung, Standweitsprung, Medizinballwurf, 4x1 Rundenstaffel und Rundenläufe die Besten Ihres Jahrgangs ermittelt. In der Klasse U12 ist der Wettkampf, der an sich bayernweit offen ist, auch als Kreismeisterschaft ausgeschrieben. Bis zum Meldeschluss haben sich insgesamt 85 junge Sportler aus Erlangen, Hemhofen, Eckental, Großenseebach und Röthenbach angemeldet, größte Teilnehmergruppen kommen aus Hemhofen und dem ausrichtenden LSC. Ab 10.00 Uhr geht es dann in der Aischtalhalle zur Sache. Bis 15.00 Uhr sollen dann die Meister in allen Klassen ermittelt sein, die mit Urkunden und Medaillen belohnt werden. Auf den Tribünen dürfen die jungen Sportler kräftig angefeuert werden, der Eintritt ist frei, für Verköstigung ist gesorgt.

Bastian Grau gewinnt Crosslauf in Ingolstadt

Top –Team des LSC Höchstadt mit starkem Auftritt

Es geht wieder los – die Crosssaion erlebt ihre ersten Höhepunkte mit den Wettkämpfen in Ingolstadt, München und Darmstadt und auch der LSC Höchstadt ist mit deinem Top-Team bei diesen Crosslaufklassikern vertreten. Den Anfang hat am vergangenen Wochenende der CrossIn in Ingolstadt gemacht. Auf der mitten in der Stadt gelegenen Strecke durch den Hindenburgpark trafen sich über 200 Geländeläufer alles Altersklassen, um auf verschiedenen Strecken ihre Form zu testen.

Florian Lang vom Top-Team wird deutscher Feuerwehrmeister über 10km

Ausnahmsweise für seinen Arbeitgeber, die Berufsfeuer in Nürnberg, war Florian Lang vom LSC Höchstadt sportlich aktiv und das mit großem Erfolg. Die im Rahmen des Ludwigshafener Eulenlaufs ausgetragenen deutschen 10 Kilometer Straßenmeisterschaften der Feuerwehren sollte zum bisher größen Erfolg in der Laufkarriere des 29jährigen werden.

Bastian Grau arbeitet hart an seinem Comeback

Noch fehlen gut vier Sekunden zur Norm über 1500m für die Deutsche Meisterschaften in Nürnberg, aber Bastian Grau vom LSC Höchstadt gibt nicht auf. Er ist der Pechvogel des sonst so erfolgsverwöhnten LSC  Top-Teams. Erst eine langwierige Knieverletzung nach einem Ausflug zum Spaß-Zehnkampf, dann sein fulminantes Comeback im letzten Herbst bevor ihn dann erneut ein Ermüdungsbruch im Schienbein ausbremste. Da lag der Gedanke nahe aufzuhören, doch der Erfolg seines Zwillingsbruders Martin und nicht zuletzt die Unterstützung durch das Unternehmen V. Maier Bauingenieure AG in Höchstadt haben ihn die Kraft gegeben weiterzumachen. 

Weitere Beiträge...

Aktuelle Termine

Sep
23

23.09.2018

Okt
15

15.10.2018

Nov
18

18.11.2018

Dez
2

02.12.2018

Kalender

loader
Today220
Yesterday294
This week514
This month3664
Total296403